YouTube schon ab Herbst mit neuem Copyright-Filter

Wirtschaft & Firmen Möglicherweise bereits ab September möchte der Suchmaschinenbetreiber Google seinem Videoportal YouTube einen neuen Copyright-Filter spendieren. Damit will man die Zahl der urheberrechtlich geschützten Videos auf dem beliebten Videoportal halbieren. Wie Google-Anwalt Philip S. Beck dem New Yorker Bezirksrichter Louis L. Stanton mitteilte, der derzeit die Klage des MTV-Mutterkonzerns Viacom gegen Google wegen angeblicher Copyright-Verletzungen auf YouTube verhandelt, arbeite man sehr eng mit den Rechteinhabern zusammen um die Technologie zur Videoerkennung weiter zu verbessern.

Der neue Copyright-Filter arbeitet mit einer Art digitaler Fingerabdruck, der Anhand von Informationen die die Rechteinhaber bereitstellen, illegal hochgeladene Videos erkennt und die betroffenen Videos innerhalb kürzester Zeit wieder entfernt.

Bei Google hofft man, dass man mit Hilfe des neuen Filters die laufenden Gerichtsverfahren schnell zu Ende bringen kann. Auch die Gegenseite zeigt sich erfreut über die Integration eines Copyright-Filters. "Möglicherweise wird der neue Mechanismus ja helfen. Falls dies der Fall ist, wären wir sehr dankbar dafür", so Viacom-Anwalt Donald B. Verrilli.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Tipp einsenden