Nvidia kann Desktop-Marktanteil stark vergrößern

Wirtschaft & Firmen Der Grafikchiphersteller Nvidia konnte im letzten Jahr viele neue Kunden gewinnen. Die Statistik zeigt, dass der Marktanteil im Desktop-Bereich im letzten Quartal im Vergleich zum Vorjahr von 19,7 Prozent auf 32,6 Prozent gestiegen ist - ein deutliches Wachstum. Damit ist man dem Marktführer Intel mit einem Marktanteil von 37,6 Prozent erstaunlich nahe gekommen. Im letzten Jahr lag die Konkurrenz aus dem Hause AMD bzw. ATI mit einem Marktanteil von 26,7 Prozent noch deutlich vor Nvidia. In diesem Jahr kommt das Unternehmen nur noch auf 19,5 Prozent. Schuld daran dürfte die verspätete Einführung der DirectX-10-Karten gewesen sein.

Auf den weiteren Plätzen folgt VIA bzw. S3 mit einem Marktanteil von 7,7 Prozent. Matrox ist mit seinem 0,2-Prozent-Anteil kaum noch erwähnenswert. Analysten gehen davon aus, dass sich AMD/ATI durch die Einführung der HD-2000-Serie nochmal erholen wird und zu Nvidia aufschließen kann.

WinFuture Preisvergleich: Aktuelle Grafikkarten
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden