Tschüss Google: Werbung bei Digg nun von Microsoft

Microsoft Das US-Newsportal Digg.com erfreut sich bei seinen Nutzern größter Beliebtheit - weil sie selbst entscheiden, was zu einer Nachricht wird. Mittlerweile gibt es in aller Welt andere Anbieter, die sich von dieser Idee "inspirieren" ließen, doch Digg bleibt weiterhin die Nummer Eins. Dem ist man sich offenbar auch bei Microsoft bewusst. Wie Digg heute Nacht mitteilte, übernehmen die Redmonder ab sofort die Vermarktung der Werbeflächen bei dem Portal. Offenbar konnte Mitgründer Kevin Rose seine Abneigung gegenüber Microsoft mit Blick auf steigende Werbeeinnahmen überwinden.

Microsoft wird für die Schaltung von Banner- und Kontext-Werbung verantwortlich sein. Dabei arbeitet man jedoch auch mit dem langjährigen Werbepartner von Digg, der Firma Federated Media, zusammen. Darüber hinaus sollen neue Kampagnen entwickelt werden, bei der die Technologie hinter Digg mit Werbung kombiniert wird.

Die Zusammenarbeit ist zunächst auf drei Jahre angesetzt - eine für Internetprojekte relativ lange Zeit. Das Engagement bei Digg ist offenbar Teil von Microsofts Strategie, den eigenen Anteil am Online-Werbemarkt weiter auszubauen. Bisher wurden die Werbeplätze bei Digg überwiegend von Microsofts größten Konkurrenten Google vermarktet.

Digg lässt seine Nutzer Nachrichten aus aller Welt sammeln, die dann mit dem bekannten "Digg It!" Button nach ihrer Relevanz bewertet werden können. Im Monat nutzen kann das Angebot derzeit über 17 Millionen unterschiedliche Nutzer verzeichnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden