Microsoft wirbt zukünftig in Sport-Spielen von EA

PC-Spiele Microsoft hat heute angekündigt, dass eine Kooperation mit dem Spiele-Publisher Electronic Arts vereinbart wurde. Sie umfasst die so genannte In-Game-Werbung in den Sportspielen Madden, Nascar, Tiger Woods, NHL und dem kommenden Skate. Damit versuchen die Redmonder den Suchmaschinenbetreiber Google auszustechen, der ebenfalls Werbung in Videospielen schaltet. Microsoft kaufte im letzten Jahr das Unternehmen Massive für 200 Millionen US-Dollar und hat seitdem einen nicht unerheblichen Anteil am Markt für In-Game-Werbung. Der größte Konkurrent ist Google, der im März die Firma Adscape kaufte.

Microsoft bzw. Massive agiert in diesem Geschäft als Vermittler zwischen Werbetreibenden, die ihre Produkte gerne in Spielen bewerben würden, und den Publishern, die durch Werbung zusätzliche Einnahmen kassieren wollen, da aktuelle Titel während der Entwicklung hohe Geldbeträge verschlingen. Die Videospieleindustrie kann inzwischen einen Jahresumsatz von über 30 Milliarden US-Dollar verbuchen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr HP 15-ba057ng 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (HD Display, AMD A10-9600, 8GB DDR4, 256GB SSD, AMD R7 M440 Graphics 2GB, DVD-RW, Win 10 Home 64Bit)
HP 15-ba057ng 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (HD Display, AMD A10-9600, 8GB DDR4, 256GB SSD, AMD R7 M440 Graphics 2GB, DVD-RW, Win 10 Home 64Bit)
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
449
Ersparnis zu Amazon 10% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden