Massenfertigung des 100-Dollar-Laptops beginnt

Hardware Nachdem vor fünf Jahren die Idee des 100-Dollar-Laptops geboren wurde, kann nun endlich die Massenfertigung beginnen. Die Hersteller der einzelnen Komponenten haben grünes Licht erhalten, um die Produktion von Millionen von Teilen zu beginnen. Die ersten fertigen Geräte des One-Laptop-per-Child-Projekts (OLPC) sollten laut den Verantwortlichen im Oktober ausgeliefert werden können. Bis dahin muss noch einiges an Software geschrieben werden, so dass der Laptop für Bildungszwecke in Entwicklungsländern eingesetzt werden kann.


Das Projekt wurde in der Vergangenheit oft kritisiert, da es viel wichtigere Entwicklungsprogramme gibt, beispielsweise den Aufbau einer Wasserversorgung, sanitäre Anlagen sowie ein Gesundheitssystem. Der Gründer des Projekts, Nicholas Negroponte, hatte aber immer die gleiche Antwort auf diese Kritik. Demnach geht es nicht um die Laptops, sondern um die Bildung, die damit vermittelt werden kann. Sie sei das Fundament für ein besseres Leben in den Entwicklungsländern.

Weitere Informationen: Laptop.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr [Quick Charge 3.0] EC Technology 26800mAh Power Bank Dual Eingang Port (4A) Portabler Hochleistungsakku mit AUTO IC, 3 USB Ports (33W) für iPhone, iPad, Samsung, Nexus, HTC und andere -[Quick Charge 3.0] EC Technology 26800mAh Power Bank Dual Eingang Port (4A) Portabler Hochleistungsakku mit AUTO IC, 3 USB Ports (33W) für iPhone, iPad, Samsung, Nexus, HTC und andere -
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
32,99
Ersparnis zu Amazon 34% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden