Neue Firmware 1.90 der PS3 verbessert Bildausgabe

PC-Spiele Mit der Firmware 1.80 hat Sony seiner Spielekonsole Playstation 3 beigebracht, die auf einer Blu-ray-Disc gespeicherten Filme mit 24 Vollbildern pro Sekunde über die HDMI-Schnittstelle auszugeben. In vielen Fällen wurde aber trotzdem eine Bildwiederholrate von 60 Hertz verwendet. Der Grund: Die Playstation 3 prüft normalerweise anhand der EDID-Informationen (Extended Display Identification Data) des Fernsehers, ob dieser in der Lage ist, 24-Hz-Signale auszugeben. Oftmals sind diese Informationen in der Firmware des Bildschirm unvollständig oder fehlerhaft, so dass grundlos auf das 60-Hz-Signal zurückgegriffen wird, das bei schnellen Schwenks Ruckler erzeugt.

Die jetzt in Japan veröffentlichte Firmware 1.90 hat eine Lösung für dieses Problem. Sie ermöglicht es, die Ausgabe von 24 Vollbildern pro Sekunde zu erzwingen. Ebenfalls neu ist das Festlegen eines Hintergrundbildes für die Bedienoberfläche XMB sowie das Ändern der Videoeinstellungen während des Spielens.

WinFuture Preisvergleich: Sony Playstation 3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden