Kino-Sound bald auch für MP3-Player, Laptop & Co.

Hardware Die von Star Wars Regisseur George Lucas gegründete Firma THXrevolutionierte einst das Kino, als sie dafür sorgte, dass Filme endlich mit hochwertigen Soundeffekten angesehen werden können. Jetzt will man auch bei Multimedia-Playern und anderen Endgeräten für eine möglichst hochwertige Tonausgabe sorgen. Das Unternehmen hat ein System mit dem Codenamen "Blackbird" entwickelt, das dafür sorgen soll, dass Inhalte so wahrgenommen werden können, wie es deren Erschaffer wollen. Dazu will man die CDs, DVDs, Spiele oder auch heruntergeladene Inhalte mit der Hardware der Wiedergabegeräte kommunizieren lassen.

Die in den Inhalten eingebettete Technologie soll dafür sorgen, dass die Abspielgeräte automatisch angepasst werden, um eine optimale Wiedergabe von Bild und Ton zu gewährleisten. Zunächst muss man aber noch die Unterstützung der Produzenten der Inhalte und der Hardwarehersteller gewinnen.

Bald sollen die ersten Geräte auf den Markt kommen. Den Anfang machen wahrscheinlich Lautsprechersets für Desktop-PCs.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden