120 Mio. € für Suchmaschinen- & Internetforschung

Internet & Webdienste Frankreich und Deutschland haben im Jahr 2005 ein Projekt namens "Quaero" ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, neue Suchtechnologien für die Zukunft des Internets zu entwickeln. Das nationale Programm der Bundesregierung hört auf den Namen "Theseus". Die Bundesregierung hat nun von der EU-Kommission die Erlaubnis bekommen, das Forschungsprojekt mit 120 Millionen Euro zu fördern. Inzwischen hat das zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auch den Start des High-Tech-Programms bekannt gegeben.

Mit Theseus will man "Basistechnologien, Standards und viel versprechende Anwendungen für neue internet-basierte Produkte und Dienste" entwickeln und erproben. "Ziel ist die Schaffung einer neuen Wissensinfrastruktur, mit der das Wissen im Internet besser genutzt und verwertet werden kann", so das BMWi in seiner Mitteilung.

Dabei setzt man vor allem auf semantische Technologien, die die Bedeutung von Informationen erfassen. Der Rechner soll also die Zusammenhänge zwischen Inhalten aller Art erkennen können, um diese dann für den Nutzer aufzubereiten.

Zunächst sollen die nun freigegebenen Gelder vor allem einigen größeren Unternehmen zugute kommen, die damit Forschungsabteilungen einrichten sollen. Später sollen auch kleinere Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen an dem Programm beteiligt werden. Die 120 Millionen Euro sollen bis zum Jahr 2011 fließen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden