Spammer wollen auf der "Simpsons"-Welle mitreiten

Internet & Webdienste Immer wieder versuchen die Spam-Versender aktuelle Ereignisse aufzugreifen, um ihre unerwünschten Werbe- oder Betrugs-E-Mails mit für deren Empfänger interessanten Inhalten zu füllen. Jetzt muss auch die bekannte Trickfilmfamilie "Simpson" für Spam-Mails herhalten. Die Spammer wollen offenbar auf der Simpsons-Welle mitreiten, die derzeit um die Welt geht, weil der erste Film der gelben Chaos-Familie in der kommenden Woche in die Kinos kommt. In den E-Mails wird ganz unverfänglich gefragt, ob der jeweilige Empfänger vor hat, sich den Film anzusehen.


Man verspricht zudem einen Geschenkgutschein im Wert von 500 US-Dollar, wenn man an der Umfrage teilnimmt. Klickt man auf den Link zu den Fragen, öffnet sich eine Website auf der man zunächst seine E-Mail-Adresse angeben soll. Der Sicherheitsdienstleister Sophos warnt davor, auf dieses Angebot hereinzufallen.

Nach Angaben des Unternehmens versuchen die Spammer auf diesem Weg lediglich, eine Datenbank aktiv genutzter E-Mail-Adressen aufzubauen. Statt des versprochenen Geschenkgutscheins erhält der unvorsichtige Anwender also nur eines - mehr Spam. Wahrscheinlich werden die Adressen in der Folge an andere Spam-Versender verkauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:10 Uhr NINETEC Platinum 10' Zoll Tablet neues Model im Aluminiumgehäuse Android 5.1 Lollipop Quad Core 16GB
NINETEC Platinum 10' Zoll Tablet neues Model im Aluminiumgehäuse Android 5.1 Lollipop Quad Core 16GB
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,48
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,51
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden