Microsoft Research zeigt interessante Teile der Erde

Internet & Webdienste Die Entwickler aus Microsofts Forschungsabteilung haben ein kleines Tool namens "Hotmaps" entwickelt, dass den Kartendienst Virtual Earth ergänzt. Es legt sich über eine angezeigte Karte und zeigt durch Verfärbungen besonders interessante Bereiche an. Dazu werden die internen Statistiken von Microsoft benutzt. Wird ein bestimmtes Gebiet sehr häufig von den Nutzern des Dienstes angezeigt, so wird er rot eingefärbt und gilt damit als interessant. Weniger interessante Bereiche erhalten hellere Rottöne. Ursprünglich war Hotmaps nur eine interne Entwicklung, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war.


Betrachtet man die die Weltkarte, so fallen besonders rote Gebiete in Europa und den USA auf. Einen direkten Zusammenhang mit der "Schönheit" der dortigen Landschaften kann man allerdings nicht erkennen. Stattdessen betreibt Microsoft in diesen Regionen das aufwändigste Marketing, so dass die meisten Nutzer aus diesen Regionen kommen und ihre Umgebung erkunden.

Weitere Informationen: Virtual Earth Hotmaps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden