Zusätzliche Inhalte sollen der CD das Leben retten

Hardware Seit Jahren hat die Musikbranche mit sinkenden CD-Verkäufen zu kämpfen. Die normale CD scheint angesichts der immer beliebteren Musik-Downloads an Popularität verloren zu haben, weshalb die Labels nach Wegen suchen, diesen Vertriebsweg für die Kunden wieder attraktiver zu machen. Die zum Disney-Konzern gehörende Plattenfirma Hollywood Records will nun mit einem neuen CD-Format an den Start gehen. Das "CDVU+" - CD View Plus - genannte Format soll neben den Songs des jeweiligen Künstlers zusätzliche Inhalte wie Songtexte, Bandfotos und andere Informationen bieten, um an die Treue der Fans zu appellieren.

Im Gegenzug wird auf das traditionelle Booklet verzichtet. Außerdem kommt die CD nicht mehr in einem Jewel-Case aus Plastik daher, sondern in einer recyclebaren Verpackung. Schon Anfang August will Hollywood Records das erste Album mit dem neuen Konzept auf den Markt bringen.

Das Besondere an CDVU+ ist nach Angaben der Plattenfirma, dass die enthaltenen Daten auf einen PC übertragen und angesehen werden können. Die Inhalte sollen exklusiv für das neue Format produziert werden, man will also nicht nur das ohnehin vorhandene Promotion-Material wiederverwerten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden