T-Mobile, Vodafone & O2 gemeinsam für Handy-TV

Telefonie Die drei großen Mobilfunker T-Mobile, Vodafone und O2 haben angekündigt, dass sie ein Gemeinschaftsunternehmen gründen wollen, was sich um den Aufbau und Betrieb einer Plattform für das Handy-TV (DVB-H) kümmert. Allerdings gibt es noch Probleme. Demnach prüft derzeit das Bundeskartellamt dieses Vorhaben in zwei unabhängigen Verfahren. Sowohl das Fusionskontrollrecht als auch das Kartellrecht müssen beachtet werden. Zumindest ersteres macht keine Probleme, ließ das Amt jetzt verlauten. Auch im zweiten Verfahren wird bald eine Entscheidung erwartet.

Die drei Mobilfunker wollen sich mit ihrem Gemeinschaftsunternehmen komplett um die Verbreitung des digitales Handy-TVs in Deutschland kümmern. Dazu gehören die technischen Leistung für die Ausstrahlung, der Einkauf von Programminhalten sowie die Bündelung der Inhalte in Programmpakete. Allerdings soll die Vermarktung wieder in getrennten Marken erfolgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:10 Uhr Die Geschenkidee -> Die Mega Blu-ray Collection mit 15 FilmenDie Geschenkidee -> Die Mega Blu-ray Collection mit 15 Filmen
Original Amazon-Preis
45,89
Im Preisvergleich ab
38,24
Blitzangebot-Preis
19,97
Ersparnis zu Amazon 56% oder 25,92

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden