Vista: Noch kein öffentlicher Test des Service Pack 1

Windows Vista In den letzten Tagen tauchten im Internet zahlreiche Gerüchte auf, wonach das Service Pack 1 für Windows Vista bereits in dieser Woche von der Öffentlichkeit getestet werden soll. Inzwischen hat Microsoft diese Meldungen dementiert. Ein Sprecher sagte, dass jetzt ein Betatest ansteht, der in einem sehr kleinen Rahmen stattfinden wird. Ein öffentlicher Betatest des Service Pack 1 soll "nicht in der nahen Zukunft" gestartet werden. Die Gerüchte entstanden angeblich durch einen Tippfehler in einer internen Microsoft-Mail.

Neben den durch Googles Beschwerde nötig gewordenen Änderungen an der integrierten Suchfunktion, die eine Öffnung für Drittanbieter mitbringen sollen, wird das Vista SP1 eine Reihe weiterer Neuerungen mitbringen. Man geht davon aus, dass es zahlreiche Leistungsoptimierungen geben wird.

Hinzu kommen wahrscheinlich EFI-Support für die 64-Bit-Version, die Unterstützung für die neue Windows Rally Technologie zum einfachen Verbinden von Peripheriegeräten mit einem Vista-PC und zahlreiche weitere Verbesserungen. Bisher macht Microsoft jedoch keine konkreten Angaben zu den für das SP1 geplanten Neuerungen und Fehlerbehebungen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden