Junge ersticht Bruder im Streit wegen Computerspiel

PC-Spiele Spiele werden in der letzten Zeit immer häufiger für Gewalttaten mitverantwortlich gemacht. In den USA gab es jetzt einen Todesfall, der definitiv in direktem Zusammenhang mit einem Spiel zu stehen scheint - ein Junge hat seinen älteren Bruder im Streit um die nächste Spielrunde erstochen. Wie US-Medien berichten, soll der 13-Jährige seinen drei Jahre älteren Bruder am Sonntag mit zwei Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Zuvor gab es angeblich einen Streit zwischen den Beiden, bei dem es darum ging, wer als nächster spielen sollte.

Nach Angaben der Polizei soll der Junge mit einem Steakmesser auf seinen Bruder losgegangen sein. Zwei Stiche trafen offenbar die Lunge und das Herz des 16-Jährigen. Die Polizei gibt einen Streit um das Spiel als Auslöser für die Tat an. Der Junge muss sich nun nach Erwachsenenstrafrecht wegen Mord verantworten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren128
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden