Fujitsu-Siemens kündigt Windows Home Server an

Hardware Bei Microsoft arbeitet man derzeit an dem neuen Betriebssystem für Heimnetzwerke Windows Home Server. Die Software soll ab Herbst 2007 zusammen mit Geräten verschiedener Hersteller angeboten werden. Nach Medion, Gateway und LaCie hat nun Fujitsu-Siemens ein entsprechendes Produkt angekündigt. Auf der Internationalen Funkausstellung 2007 in Berlin will das Unternehmen seinen Home Server erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Der so genannte Scaleo Home soll dann ab Dezember im Handel erhältlich sein. Den Preis gibt man mit 500 bis 700 Euro an.


Konzeptdesign des Fujitsu Siemens Scaleo Home Server

Das Gerät soll offenbar mit zwei 250-Gigabyte-Festplatten ausgestattet sein, die in einem RAID-Verbund arbeiten. Der Stromverbrauch wurde mit weniger als 50 Watt angegeben. Die Anbindung an das Netzwerk erfolgt wie bei den Geräten der anderen Hersteller über Gigabit-Ethernet.

Angesichts der bisher etwas mager wirkenden Ausstattung scheint der Preis etwas zu hoch angesetzt. Da auch der Billig-Anbieter Medion einen Home Server angekündigt hat, dürfte Fujitsu Siemens es mit seinem Gerät wohl zu Anfang schwer haben. Windows Home Server liegt inzwischen als Release Candidate 1 vor und soll schon im August fertiggestellt werden.

WinFuture Magazin: Windows Home Server Beta 2 - Erster Eindruck
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden