FBI will verstärkt gegen Spam-Versender vorgehen

Internet & Webdienste Nachdem zwischenzeitlich ein leichtes Abflauen der Flut von Spam-E-Mails zu verzeichnen war, landen derzeit wieder die gleichen Unmengen unerwünschter Werbung in den elektronischen Postfächern der Anwender wie zuvor. Die US-Bundespolizei FBI hat nun ein verschärftes Vorgehen gegen Spammer angekündigt. Auf einer von der amerikanischen Handelskommission veranstalteten Konferenz, hieß es von Seiten des FBIs, dass man in Zukunft mit einer deutlich steigenden Zahl von Festnahmen von Spam-Versendern rechne. Derzeit sollen bereits rund 70 aktive Ermittlungsverfahren laufen, die im Zusammenhang mit Spam-bezogenen Aktivitäten stehen.

Insgesamt habe man seit 2002 bereits mehr als 100 "signifikante" Spammer identifiziert, von denen mindestens fünf direkte Verbindungen zum organisierten Verbrechen haben sollen. In jedem Monat gehen durchschnittlich 22.000 Beschwerden über Internetkriminalität ein, hieß es außerdem.

In Zukunft will man den Kampf gegen die Versender von Spam-Nachrichten noch einmal verstärken. Unter anderem hat man dabei Personen im Visier, die versuchen mit dem Versand von Spam-Mails für steigende Kurse von Billig-Aktien, den so genannten Penny-Stocks, zu sorgen. Erst am Dienstag wurden zwei Texaner angeklagt, die Aktionäre auf diese Weise um 4,6 Millionen US-Dollar betrogen haben sollen.

Seit dem Jahr 2003 gilt der massenhafte Versand von unerwünschten Werbe-E-Mails in den USA als Straftat. Derzeit diskutiert man allerdings, ob das entsprechende Gesetz überhaupt eine Wirkung gezeigt hat. Auch in Deutschland gibt es mittlerweile ein Anti-Spam-Gesetz.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden