"Online-Works" gegen Googles Webanwendungen?

Office Microsoft bietet neben seinem Büropaket Office schon seit Jahren auch die Works Suite an, die eine Reihe von Anwendungen wie Textverarbeitung, Enzyklopädie, Routenplaner und Bildbearbeitungssoftware in einem Paket kombiniert. Dieses wird vor allem auf Fertig-PCs vorinstalliert vertrieben. Derzeit machen Gerüchte die Runde, wonach Microsoft eine Online-Variante der Works Suite schaffen will. Damit will das Unternehmen angeblich gegen Googles Webanwendungen antreten, die einige ähnliche Funktionen bieten.

Angeblich soll sich das Angebot vor allem an Geschäftskunden richten, obwohl bisher unklar ist, ob bei ihnen überhaupt Interesse für ein derartiges Produkt besteht. Erste Gespräche zwischen Microsoft und seinen Partnern sollen bereits stattgefunden haben.

Man geht davon aus, dass "Works Online" Teil von Office Live werden wird, einem kostenpflichtigen Ergänzungsangebot zur Desktop-Version von Office. Ziel dürfte es auch in diesem Fall sein, Kunden zu bedienen, die nicht bereit sind, in den Kaufpreis der Business-Varianten von Office 2007 zu investieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden