VIA bringt stromsparenden Bildungs-PC für Südafrika

Hardware Der taiwanische CPU- und Chipsatzhersteller VIA Technologies und der südafrikanische PC-Fertiger Mecer haben einen neuen Billig-Computer vorgestellt, der speziell für Bildungszwecke entwickelt wurde. Das Gerät soll besonders stromsparend arbeiten. Dazu wird VIAs C7-D Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5 Gigahertz verbaut. Das System kommt mit einem 180-Watt-Netzteil aus, da auch die anderen Komponenten auf einen geringen Stromverbrauch ausgelegt sind. So wird zum Beispiel keine zusätzliche Grafikkarte verbaut, sondern die in VIAs CN700-Chipsatz integrierte UniChrome Pro 2 Grafiklösung genutzt.


Ab Werk wird der "Mecer Education PC" mit Windows XP Home und Windows Vista Home Premium vertrieben. Das Gerät kann jedoch auch ohne ein Betriebssystem erworben werden - der Hersteller bewirbt ausdrücklich die Kompatibilität zu freien Windows-Alternativen wie Ubuntu Linux.

Der Education PC kommt in einem recht kompakten Gehäuse daher und ist in Südafrika auch im normalen Handel erhältlich. Mecer macht keine konkreten Angaben zum Preis, ein ähnliches PC-Modell, das offenbar die Grundlage für den Bildungs-Computer darstellt, ist jedoch zu Preisen ab umgerechnet 275 Euro erhältlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Tipp einsenden