Neue Sicherheitslücken oft über ein Jahr ungepatcht

Internet & Webdienste Zwischen der Entdeckung und dem öffentlichen Bekanntwerden einer Sicherheitslücke vergeht offenbar teilweise sehr viel Zeit. Im Schnitt vergeht mehr als ein Jahr zwischen der Entdeckung einer neuen Schwachstelle und der Veröffentlichung von Informationen zu dem Problem. Dies geht aus einer von dem Sicherheitsunternehmen Immunity erstellten Statistik hervor. Immunity hat sich auf den "Ankauf" von neu entdeckten Sicherheitslücken spezialisiert, ohne über diese gegenüber der Öffentlichkeit zu informieren.

Aufgrund seiner Aktivitäten kann das Unternehmen nachvollziehen, wie viel Zeit nach der Entdeckung einer Lücke bis zu Veröffentlichung oder Bereitstellung eines Patches vergeht. Im Schnitt dauert es 384 Tage, während im besten Fall nur 99 Tage vergehen. In einigen Fällen vergehen sogar fast drei Jahre, bis Informationen veröffentlicht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden