Kopien für Privatgebrauch bleiben weiterhin erlaubt

Kurz vor der Sommerpause hat der Bundestag mit einer breiten Mehrheit eine Novellierung des Urheberrechts beschlossen. Wichtigster Punkt ist, dass die deutschen Bürger weiterhin Kopien urheberrechtlich geschützter Werke für den Privatgebrauch anfertigen dürfen. Wie bisher darf dabei allerdings kein Kopierschutz umgangen werden. Hinzu kommt das Verbot, von einer illegalen Vorlage Kopien anzufertigen. Dies betrifft vor allem die Nutzer von Internet-Tauschbörsen, die Kopien von illegal erstellen Vorlagen verbreiten.

Die Urheber erhalten als Ausgleich für die weiterhin erlaubte Kopie für den privaten Gebrauch eine Pauschale ausgezahlt, die auf Hardware und Medien erhoben wird. Über Verwertungsgesellschaften werden die Gelder dann an die Rechteinhaber verteilt.

Die Hersteller sollen die Höhe der Vergütung mit den Verwertungsgesellschaften wie der GEMA selbst aushandeln. Dabei gibt der Gesetzgeber vor, dass die Gebühren in einem angemessenen Verhältnis zu den Preisen der Produkte stehen müssen.

Eine weitere Neuerung ist, dass Bibliotheken Kopien geschützter Inhalte auf Bestellung erstellen und auf elektronischem Wege versenden dürfen, wobei es jedoch eine Reihe von Einschränkungen gibt. So dürfen die Bibliotheken den digitalen Versand von Kopien nur dann anbieten, wenn der Rechteinhaber selbst kein ähnliches Angebot bereit hält.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Gigandet Automatik Herren-Armbanduhr Sea Ground Taucheruhr Uhr Datum Analog Edelstahlarmband Gold G2-016
Gigandet Automatik Herren-Armbanduhr Sea Ground Taucheruhr Uhr Datum Analog Edelstahlarmband Gold G2-016
Original Amazon-Preis
139,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21,66

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden