iPhone: Akku-Tausch löscht Daten & kostet 90 Dollar

Telefonie Apple als Hersteller des derzeit viel diskutierten iPhones hat jetzt erstmals genaue Informationen zum Austausch des integrierten Akkus veröffentlicht. Demnach muss das Gerät für diesen Vorgang eingeschickt werden, da der Stromspeicher fest verbaut wurde. Dieser Schritt musste gegangen werden, um das Gerät möglichst dünn erscheinen zu lassen. Der Kunde muss also mindestens drei Tage auf sein Handy verzichten. Der neue Akku kostet 79 US-Dollar plus 6,95 US-Dollar Versand. Hinzu kommen noch die örtlich verschiedenen Steuern, so dass man insgesamt mit 90 US-Dollar rechnen muss.

Apple weist die Kunden an, vor dem Austausch alle auf dem Gerät befindlichen Daten zu sichern, da diese ansonsten verloren gehen. Nach 300 bis 400 Ladezyklen verliert der Akku erstmals seine Leistungsfähigkeit. Bei Vielnutzern wäre dies also nach 1 bis 1,5 Jahren der Fall.

Weitere Informationen: Support-Dokument von Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden