Hacker kurz vor Öffnung des iPhone für andere Netze

Telefonie Apples iPhone wird derzeit ausschließlich über den Netzbetreiber AT&T angeboten. Andere Anbieter werden bisher nicht unterstützt, was sich aber möglicherweise bald ändern wird. Es gibt bereits Versuche, das Gerät für die Nutzung mit anderen Netzen zu hacken. Dadurch könnte das iPhone auch in fremden Mobilfunknetzen genutzt werden, solange es sich um ein GSM-Netz handelt. Es hätten also auch europäische Kunden die Möglichkeit, ein iPhone einzusetzen. Die ersten Anzeichen für eine erfolgreiche "Öffnung" des Geräts gibt es bereits.

Um das iPhone auch für die SIM-Karten anderer Netzbetreiber zu öffnen, muss zunächst die Aktivierung für AT&T umgangen werden, die derzeit nur über Apple iTunes möglich ist. Ohne die Aktivierung kann keine der zahlreichen Funktionen des Geräts genutzt werden. Der nächste Schritt wäre die Freischaltung anderer SIM-Karten.

Bei ihrer Arbeit machen die Hacker offenbar schon Fortschritte. Bisher wurden bereits wichtige Systemdateien und zwei Passwörter ausfindig gemacht. Einige der Beteiligten gehen davon aus, dass es man nur noch wenige Schritte vom Erfolg entfernt ist.

Weitere Informationen: iPhone Dev Wiki
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden