Privatunes macht iTunes-Songs vollständig 'DRM-frei'

Software Als Apple und der Musikkonzern EMI vor einigen Wochen ankündigten, den gesamten Katalog des Majors auch ohne Digitales Rechtemanagement anzubieten, wurde dies von vielen Beobachtern bereits als der Anfang vom Ende der kopiergeschützten Digital-Musik gefeiert. Später war dann die Ernüchterung groß, als bekannt wurde, dass Apple bei der Auslieferung der Lieder über seinen Musik-Download-Dienst iTunes die persönlichen Daten der Kunden in die Musikdateien einbettet. Dies geschieht wahrscheinlich auf Drängen des Partners EMI, einem der größten Musikverlage der Welt.

Jetzt haben französische Entwickler eine Software namens "Privatunes" veröffentlicht, mit deren Hilfe sich die Kundendaten aus den von iTunes heruntergeladenen DRM-freien Songs entfernen lassen. Ihren Angaben zufolge geht es den Programmierern vor allem um den Schutz der Privatsphäre.

Sie berufen sich dabei auf die in Frankreich geltenden Gesetze zum Verbraucherschutz, die sie durch die Nutzungsbedingungen von iTunes verletzt sehen. Die Legalität der Software ist dennoch fraglich. Vorerst ist sie nur für Windows erhältlich und kann jeweils nur ein einzelnes Lied von seiner Personendatelast befreien.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Bluetooth Kopfhörer, Bluetooth in-Ear Best Wireless Sport Kopfhörer w/Mikrofon IPX7 Wasserdicht Stereo Sch-in-Ear für Gym Running Workout 8 Stunde Akku Noise Cancelling KopfhörerBluetooth Kopfhörer, Bluetooth in-Ear Best Wireless Sport Kopfhörer w/Mikrofon IPX7 Wasserdicht Stereo Sch-in-Ear für Gym Running Workout 8 Stunde Akku Noise Cancelling Kopfhörer
Original Amazon-Preis
399,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 96% oder 384,01

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden