Vista: Microsoft nennt Termin für Service Pack 1 Beta

Windows Vista Der Suchmaschinenbetreiber Google versucht derzeit, die US-Behörden davon zu überzeugen, dass Microsoft wegen der in Windows Vista integrierten systemweiten Suchfunktion und des dadurch entstehenden Wettbewerbsvorteils im Bereich der Desktop- Suchprogramme weiterhin von der Justiz überwacht werden muss. Microsoft reagierte bereits und kündigte an, mit dem Service Pack 1 für Windows Vista Änderungen vorzunehmen, so dass die Nutzer die Software eines Drittanbieters an Stelle der integrierten Funktion zur systemweiten Suche einsetzen können. Google bezweifelte daraufhin die Pläne Microsofts und forderte einen konkreten Termin für das SP1, wie wir heute Morgen berichteten.

Microsoft hat inzwischen etwas verschnupft reagiert und die Vorwürfe zurückgewiesen. Man habe sich schließlich vorab mit den Wettbewerbsbehörden darauf verständigt, dass die Änderungen, die mit dem Service Pack 1 Einzug halten sollen, umfangreich genug sind. Das von Microsoft eingereichte Memo enthält sogar einen konkreten Hinweis auf einen Zeitplan für das Vista SP1.

Darin heißt es, dass man vorhabe, noch vor dem 12. November 2007 eine Betaversion des Service Pack 1 fertigzustellen, die die angekündigten Modifikationen enthält. Dieses Datum wurde gewählt, weil an jenem Tag die nach dem Monopolverfahren der US-Behörden festgelegte Überwachungsfrist vorläufig beendet ist.

Microsoft will mit diesem Angebot erreichen, dass die amerikanischen Wettbewerbshüter von einer Verlängerung der Überwachungsfrist absehen, die von Google gefordert. Mit der Ankündigung bestätigt das Unternehmen seine bereits früher geäußerte Absicht, eine Beta des SP1 für Vista bis zum November bereitzustellen.

Dank der neuen Informationen gibt es nun ein erstes festes Datum in der Zeitplanung für die Veröffentlichung des Service Pack 1 für Windows Vista. Bisher ist noch nicht absehbar, wann das Paket fertiggestellt sein wird. Mit einer Veröffentlichung ist aber angesichts der für November angestrebten Betaversion erst im nächsten Jahr zu rechnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden