Erstes Mainboard für AMD Phenom CPUs vorgestellt

Hardware wer vor hat, auf AMDs neue Phenom-Prozessoren umzusteigen, deren Markteinführung für das Ende des Jahres ansteht, aber mit dem Aufrüsten seines aktuellen Systems nicht warten will, hat nun die Möglichkeit, später auf eine der neuen CPUs umzusteigen. Der taiwanische Mainboardhersteller Biostar hat die erste Hauptplatine vorgestellt, die Prozessoren für AM2 und AM2+ Sockel gleichermaßen aufnehmen kann und für die kommende CPU-Generation von AMD vorbereitet ist. Das Biostar TF560 A2+ arbeitet mit einem Nvidia NForce 560 Chipsatz.


Beim NForce 560 Chipsatz handelt es sich um eine abgespeckte Variante des 570er-Modells, dem lediglich die Unterstützung für den SLI-Betrieb zweier Grafikkarten fehlt. Biostar will mit der neuen Platine vor allem preisbewusste Kunden ansprechen, die sich ihre Aufrüstoptionen offen halten wollen.

Das Mainboard kann mit bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher umgehen, verfügt über komfortable Overclocking-Funktionen und bietet auch sonst eine recht umfangreiche Ausstattung. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Produktseite des Herstellers.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden