Belgien: 17-Jähriger hackte Internetseite der Polizei

Internet & Webdienste Der belgischen Polizei ist es gelungen, einen 17-jährigen Jugendlichen festzunehmen, nachdem er die Internetseite der Behörde kurzzeitig gehackt hatte. Der junge Mann hatte das Webangebot der Polizei vom Netz genommen und eine persönliche Notiz hinterlassen. Der Jugendliche war innerhalb von 24 Stunden nach der Attacke festgenommen worden und ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Er hatte die Polizei in seiner Nachricht aufgefordert, sich nach kompetenteren Mitarbeitern umzuschauen, weil es einem 17-Jährigen gelungen sei, die Website der belgischen Polizei zu hacken.

Der Hinweis auf sein Alter soll die Ermittlungen nach Angaben der Polizei stark vereinfacht haben. Innerhalb kürzester Zeit sei es so möglich gewesen, den Jungen als Verdächtigen auszumachen. Nach einer Durchsuchung seiner Wohnung in einem Vorort von Brüssel erfolgte die Festnahme. Der junge Mann muss sich nur vor einem Jugendstraftgericht verantworten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr Sony PS-LX 300 USB Vollautomatischer Plattenspieler mit USB-Schnittstelle und DC-Servomotor
Sony PS-LX 300 USB Vollautomatischer Plattenspieler mit USB-Schnittstelle und DC-Servomotor
Original Amazon-Preis
135,24
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
111,06
Ersparnis zu Amazon 18% oder 24,18

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden