AMD-Chef Ruiz wirft Intel Monopolmissbrauch vor

Wirtschaft & Firmen Seit Jahren kämpfen die beiden Chiphersteller AMD und Intel um die Vormachtsstellung auf dem Markt für Prozessoren aller Art. Auf der Jahreskonferenz des American Antitrust Institute in Washington warf AMD-Chef Hector Ruiz dem Konkurrenten Monopolmissbrauch vor. In seiner Rede brachte er eine Liste von Beispielen, wie Intel mit illegalen Methoden verhindert hat, dass AMD mit Kunden ins Geschäft kommt. Dabei verwies er auch auf die Ergebnisse der japanischen Fair Trade Commission, wonach die IT-Industrie ohne Monopole besser dran wäre, da dies zu besseren Preisen und einer größeren Auswahl für den Kunden führt.

Durch das Verhalten von Intel wurden laut Ruiz viele Innovationen unterdrückt. Nur dadurch sollen die Computer sich heutzutage nur sehr wenig von denen vor zehn bzw. 15 Jahren unterscheiden. Seiner Meinung nach gibt es im 21. Jahrhundert keinen Platz mehr für Monopole.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden