iPhone: 2000 zusätzliche Arbeitskräfte bei AT&T

Telefonie In wenigen Tagen, genauer gesagt am 29. Juni 2007, wird Apple in den USA das mit Spannung erwartete iPhone auf den Markt bringen. Es wird dort exklusiv über den Mobilfunkanbieter AT&T an den Mann gebracht, der sich jetzt auf einen großen Ansturm vorbereitet. So sollen zur Markteinführung rund 2000 Zeitarbeitskräfte eingestellt werden, darunter auch Sicherheitsleute, die die Kundenmassen unter Kontrolle halten sollen. Apple und AT&T gehen davon aus, das die iPhone-Fans vor den Geschäften übernachten werden, um sich sofort das begehrte Stück zu sichern.

Das iPhone kann nicht bestellt werden und ist neben den Apple Stores nur in den Filialen von AT&T erhältlich, wovon es in den USA rund 1800 Stück gibt. Die Läden der Partner haben keine Möglichkeit, das iPhone zu verkaufen. Nur einige VIP-Kunden dürfen das Handy via Internet bestellt, um sich nicht in die Schlangen vor den Läden einreihen zu müssen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden