Open Source bei deutschen Firmen besonders beliebt

Software Laut einer aktuellen Studie von Actuate, die in Deutschland, Großbritannien und Nordamerika mit insgesamt 600 Befragten durchgeführt wurde, bevorzugen vor allem deutsche Firmen Open-Source-Software. Mehr als 59 Prozent der Unternehmen in Deutschland würden sollen auf die kostenlosen und quelloffenen Produkte setzen. Auch in Großbritannien liege der Anteil mit über 48 Prozent vergleichsweise hoch, wogegen lediglich 38 Prozent der Firmen in den Vereinigten Staaten und in Kanada auf Open-Source-Lösungen vertrauen würden. Knapp 43 Prozent aller Befragten gaben an, bereits Open-Source-Anwendungen in Verwendung zu haben, und betonten außerdem deren Flexibilität und Quelloffenheit.

Ein Großteil der Teilnehmer erklärte, damit Software von Microsoft meiden zu wollen. Weit über 80 Prozent der Befragten begründeten ihre Entscheidung für den Einsatz von Open-Source-Software des Weiteren mit den entfallenden Kosten: Gerade bei Firmenlizenzen seien die Ausgaben für kommerzielle Produkte sehr hoch.

Vielen Dank an Hauner für diese Nachricht!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden