Dell soll Linux auch in Europa ab Werk vorinstallieren

Linux Nachdem viele Linux-Fans zunächst euphorisch auf die Ankündigung des Computerherstellers Dell reagierten, das freie Betriebssystem auf seinen Systemen vorzuinstallieren, wurde schnell klar, dass sich dieses Angebot zunächst ausschließlich auf den amerikanischen Markt beschränken würde. Dell bietet seit Ende Mai drei PC-Modelle auf Wunsch auch mit Ubuntu Linux statt Windows an. Dieser Schritt war die Reaktion auf die Wünsche zahlreicher potenzieller Kunden, die sich über Dells Meinungsportal IdeaStorm für die Vorinstallation von Linux ausgesprochen hatten.

Nun will man den PC-Hersteller auf dem gleichen Weg dazu bewegen, das Angebot auch auf andere Regionen der Welt auszudehnen. Engagierte Anwender haben weitere Petitionen gestartet, mit denen man durchsetzen will, dass Dells Linux-PCs auch in Europa und "nicht nur in den USA" angeboten werden.

Insgesamt haben sich mittlerweile über 33000 Stimmen angesammelt. Dell denkt derzeit nach eigenen Angaben bereits darüber nach, die Linux-Rechner auch anderswo auf den Markt zu bringen. Bisher hat man jedoch angeblich noch keine konkreten Pläne.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden