Nokia: Touch & Sensoren werden bei Handys Alltag

Telefonie Apple wird Ende des Monats mit seinem iPhone auf den Markt kommen und damit wahrscheinlich eine kleine Revolution bei den bisher häufig etwas komplizierten Handys auslösen. Zumindest bei Nokia will man sich offenbar einige Ideen von Apple zum Vorbild nehmen. Nokias Chief Technology Officer Tero Ojanpera gab auf einer Kommunkationsmesse in Asien jetzt einige Prognosen ab, wohin die Trends bei Mobiltelefonen führen. Seiner Meinung nach, werden Handys mit berührungsempfindlichen Displays und optischen Sensoren bald alltäglich sein.

Verwendet man einen Touchscreen, kann man vollständig auf einer herkömmliche Tastatur verzichten. Dank optischer Sensoren könnten Handys außerdem bestimmte Bewegungen erkennen und dann Aktionen durchführen. Schüttelt man das Handy kurz würde dann zum Beispiel eine bestimmte Telefonnummer gewählt.

Nokia verwendet schon seit einigen Jahren bei ausgewählten Modellen Touchscreens, bisher aber nur bei Nischenprodukten. Mit Apple iPhone, LG Prada und HTC Touch kommen jetzt Geräte auf den Markt, die ein breiteres Publikum ansprechen sollen. Sony hat vor kurzem außerdem ein Handy vorgestellt, das Bewegungssensoren integriert hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Traumauto fahren
Traumauto fahren
Original Amazon-Preis
149,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,80
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden