Deutsche Telekom greift Wikipedia unter die Arme

Wirtschaft & Firmen Wie heute bekannt wurde, unterstützt die Deutsche Telekom den Verein der deutschen Wikipedia mit einer Spende in Höhe von 20000 Euro. Wie Wikimedia Deutschland e.V. mitteilte, sei dies die größte Einzelspende der Vereinsgeschichte. Die deutssprachige Ausgabe der Online-Enzyklopädie wurde im Jahr 2001 gestartet und verfügt bereits über rund 600000 Artikel. Wie Wikimedia Deutschland in einer Pressemitteilung bekannt gibt, hat man allein im vergangenen Jahr 60000 Euro in den Ausbau europäischen Wikimedia-Rechenzentrums gesteckt.

"Wikipedia ist für viele Menschen zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Internets geworden", so Ralf Baumann, Bereichsleiter T-Online Portal bei T-Com. "Das Projekt belegt wie kein zweites, zu welchen enormen Gemeinschaftsleistungen das Internet seine Nutzer befähigt."

"Mit der Spende möchten wir der engagierten Wikipedia-Community unsere Anerkennung aussprechen und darüber hinaus einen Beitrag für die Fortführung des gemeinnützigen Projektes leisten", so Baumann abschließend.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Beliebte Wikipedia Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden