T-Online: DVDs legal herunterladen und brennen

Internet & Webdienste Der Internetprovider T-Online hat heute seinen Video-on-Demand-Service ausgebaut. Ab sofort ist es möglich, ganze DVDs herunterzuladen und anschließend auf einen DVD-Rohling zu brennen. Dabei handelt es sich um den ersten "Download-to-Burn"-Dienst Deutschlands. Die angebotenen Filme kommen vom Filmstudio Universal, später sollen weitere Partner hinzukommen. T-Online setzt dabei auf das Format fluxDVD, den meisten wohl besser als ratDVD bekannt. Es wurde von der dänischen Aarhus Universität entwickelt und von der deutschen ACE GmbH weiterentwickelt. Dabei werden die DVDs inkl. Menüs, Tonspuren und Untertitel in einen Container gepackt und mit dem Codec H.264 komprimiert.

Die heruntergeladenen Filme werden mit einem DRM-Mechanismus von Microsoft geschützt. Er soll verhindern, dass mehr als eine Kopie auf DVD gebrannt werden kann. Die fertigen Medien können dann problemlos in jedem DVD-Player abgespielt werden. Ein Download kostet je nach Inhalt zwischen 5 und 15 Euro. Der Dienst steht derzeit auch Nicht-T-Online-Kunden zur Verfügung.

Weitere Informationen: T-Online Video on Demand
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden