WWDC: id Software zeigt neue 3D-Engine in Aktion

PC-Spiele Im Rahmen der Worldwide Developer Conference (WWDC) von Apple hat John Carmack, Mitgründer der Spieleschmiede id Software, seine neue 3D-Engine vorgestellt. Sie hört auf den schlichten Namen "id Tech 5" und bringt einige Verbesserungen mit. Die bisherigen 3D-Engines von id waren haupsächlich für kleine, enge Räume gedacht, aber auf keinen Fall für weitläufige Außenareale. Die neue Version macht hier erstmals eine Ausnahme, denn sie kann beides ohne Probleme flüssig darstellen. Der größte Vorteil gegenüber den Vorgängern ist eine leichte Verwaltung von "Texturmassen". So können Gegenstände ohne Probleme umtexturiert werden, ohne das dies einen Einfluss auf andere Objekte in der Welt hat.


id Tech 5 soll auf allen modernen Plattformen problemlos eingesetzt werden können, also neben dem PC auch auf dem Mac, der Playstation 3 und der Xbox 360. Leider liegen derzeit noch keine technischen Informationen zu der neuen Engine vor, so dass nicht gesagt werden kann, wie die Konsolen mit den Texturmassen umgehen sollen. Die im Video dargestellte Rennstrecke nutzt insgesamt 20 Gigabyte Texturen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden