Sony:PlayStation 3-Hackern drohen rechtliche Schritte

PC-Spiele Wie bei jeder neuen Spielkonsole mittlerweile üblich, wird derzeit auch nach Schwachstellen im Sicherheitskonzept von Sonys neuer PlayStation 3 gesucht. Ziel der Bemühungen ist es, einerseits kopierte Spielemedien nutzen zu können und andererseits selbst entwickelte Software zum Laufen zu bringen. Gestern nun konnten findige Hacker einen ersten Erfolg vermelden. Man hat eine Schwachstelle in der Firmware der Konsole entdeckt, mit der es möglich ist, kopierte Spiele zu starten, aber nicht tatsächlich zu spielen. Sony hat die Neuigkeit inzwischen zur Kenntnis genommen und etwas verschnupft reagiert.

Gegenüber GamesIndustry.biz sagte ein Sprecher des Unternehmens, dass man mit allen Mitteln gegen Personen vorgehen werde, die versuchen, die Sicherheitssysteme der PlayStation 3 auszuhebeln. Man könne nur versuchen, die Schutzmaßnahmen weiter zu verbessern und massiv gegen die Ausnutzung möglicher Schwachstellen vorzugehen.

Der Sony-Sprecher wies außerdem darauf hin, dass jeder Versuch die Schwachstelle auszunutzen, zu einem Verlust der Garantie führen würde. Es sei also möglicherweise ein kostspieliger Fehler, wenn man versuchen wolle, eine alte SEGA-Spiele-CD zum Laufen zu bekommen, so sein etwas zynischer Kommentar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit)
BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit)
Original Amazon-Preis
181,99
Im Preisvergleich ab
174,55
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 18% oder 32,09

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden