Google: Gmail zeigt nun Powerpoint-Präsentationen

Internet & Webdienste Offiziell will Google mit seinen Office-Tools für den Browser Microsoft keine Konkurrenz machen. Nachdem der Dienst "Text & Tabellen" bereits erfolgreich gestartet wurde, wird es diesen Sommer auch noch einen Service zum Erstellen von Präsentationen geben. Einen ersten Ausblick auf dieses Feature gibt Google jetzt bereits mit seinem Mail-Dienst Gmail (in Deutschland "Googlemail"). Erhält man eine Powerpoint-Präsentation via Mail, kann man sich den Inhalt ab sofort direkt im Browser anzeigen lassen. Dazu öffnet sich ein neues Fenster, in dem mit diversen Navigationselementen durch die Folien gesteuert werden kann.

Bereits im Februar kündigte der Suchmaschinenbetreiber seinen Dienst Presently an, der zum Erstellen von Präsentationen genutzt werden kann. Damals wurde der Sommer 2007 als Veröffentlichungsdatum genannt. Wann der Dienst genau an den Start gehen soll, ist leider noch immer nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden