Hacker knacken Firmware von Sonys PlayStation 3

PC-Spiele Sobald eine neue Spielkonsole auf den Markt kommt, beginnen findige Programmierer damit, nach Wegen zu suchen, wie sie das jeweilige Produkt für ihre Zwecke nutzen können. Die einen wollen die Geräte als Basis für eigene Projekte nutzen, die anderen wollen kopierte Spielemedien verwenden können. Dies ist natürlich auch bei Sonys neuer PlayStation 3 der Fall. Wie jetzt bekannt wurde, kann die Szene nun einen ersten Erfolg vermelden. Man hat eine Schwachstelle in den Firmware-Versionen 1.10 und 1.11 entdeckt, die ausgenutzt werden kann, um kopierte Spielemedien einzulesen. Das Ziel ist jedoch noch nicht erreicht.

Die kopierten Spiele können zwar gestartet werden, spielen lassen sie sich jedoch noch nicht. Auch das Ausführen von selbstentwickelten Programmen ist bisher nicht möglich. Es dürfte wie schon in der Vergangenheit jedoch nur eine Frage der Zeit sein, bis weitere Fortschritte gemacht werden können. Natürlich geht bei jedem Versuch die Konsole zu manipulieren die Garantie verloren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden