AMD plant besonders stromsparende CPU für UMPCs

Hardware Auf der CeBIT waren im März bereits erste Hinweise von AMD-Mitarbeitern zu hören, dass das Unternehmen nicht auf einen Einstieg in den UMPC-Markt verzichten werde. Zum richtigen Zeitpunkt, werde man entsprechende Produkte im Sortiment haben, hieß es damals. Nun nehmen die Mutmaßungen von damals konkrete Formen an. Auf der Computex Taipei 2007 kündigte AMD einen Prozessor mit dem Codenamen "Bobcat" an, der dank seiner besonders stromsparenden Arbeitsweise bestens für ultramobile Endgeräte (sprich UMPCs) geeignet sein soll.

Als Zeitraum für die Markteinführung nannte AMD das Jahr 2008. Weitere Details wollte das Unternehmen nicht nennen, so dass nichts zur angestrebten Leistungsaufnahme bekannt wurde. Derzeit benötigt selbst der sparsamste Mobilprozessor von AMD noch 24 Watt, so dass er nicht wirklich für Anwendungsgebiete geeignet ist, bei denen möglichst lange Akkulaufzeiten wichtig sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Original Amazon-Preis
148,99
Im Preisvergleich ab
147,85
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 17% oder 25,09

Tipp einsenden