SpaceTime - Neuer Browser ermöglicht Surfen in 3D

Software Seit heute steht eine erste Betaversion von SpaceTime zur Verfügung, ein neuer Browser der sich durch seine 3D-Funktionen grundlegend von der Konkurrenz unterscheidet. Vor allem bei der Benutzung von Suchmaschinen gibt es einige Bedienverbesserungen. SpaceTime unterstützt wie Firfox, Opera und der Internet Explorer auch das Öffnen von mehreren Webseiten in einem Fenster (Tabbed Browsing). Zwischen diesen Tabs kann in einer 3D-Ansicht komfortabel umgeschaltet werden. Seine Stärken kann der Browser aber erst bei der Benutzung von Suchmaschinen ausspielen.

  

So lassen sich beispielsweise die ersten zehn Treffer bei Google im Hintergrund laden und man kann sie sich bequem in der 3D-Ansicht nacheinander anzeigen lassen. Ist das Gesuchte dabei, kann man direkt aus der 3D-Ansicht heraus mit der Webseite arbeiten. Ähnlich läuft es auch bei den Bildersuchen der einzelnen Betreiber ab.

Die erste Betaversion von SpaceTime unterstützt lediglich die Suchmaschinen von Yahoo und Google sowie die dazugehörigen Bildersuchen. Zusätzlich wird das Auktionsportal eBay sowie die Bildersuche flickr unterstützt. Bis zur finalen Version soll die Anbindung an Amazon, MySpace und YouTube erfolgen.

Lizenz: Freeware
Homepage: Spacetime.com

Download: Install-SpaceTime3D.exe (7,87 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr CKL 4 Port USB HDMI KVM Schalter mit Drucktaste
CKL 4 Port USB HDMI KVM Schalter mit Drucktaste
Original Amazon-Preis
129,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
96,75
Ersparnis zu Amazon 25% oder 32,25

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden