Ask will mehr Übersicht beim Suchen im Netz bieten

Internet & Webdienste Die meisten Suchmaschinen sehen einander derzeit sehr ähnlich. Die Ergebnisse werden meist einfach nur unter einander aufgeführt und mit mehr oder weniger nützlichen Zusatzinformationen gespickt. Der amerikanische Anbieter Ask will nun eine neue Darstellungsmethode einführen. Im Laufe des heutigen Tages will Ask sein Angebot so überarbeiten, dass die Anwender einen besseren Überblick über die Ergebnisse ihrer Suchanfragen erhalten können. Unter der Bezeichnug Ask 3D sollen gleich drei Spalten auf einer Ergebnisseite untergebracht werden, die unterschiedliche Inhalte ausgeben.

Auf der rechten Seite des Bildschirms will Ask im Normalfall Photos und andere Multimediainhalte anzeigen, so dass der Nutzer keine zusätzliche Anfrage starten muss. Die Inhalte in der rechten Spalte können den Bedürfnissen des Suchenden angepasst werden, so dass dort zum Beispiel auch Wetterdaten oder Auszüge aus Webseiten zu sehen sind.

Nach Angaben der Betreiber will man mit Ask 3D dafür sorgen, dass sich die Nutzer nicht mehr wie in einer Bibliothek fühlen. Bisher habe man oft das Gefühl, bei einer Anfrage in der überwältigenden Zahl ungeordneter Ergebnisse zu ersticken. Mit dem neuen Konzept will man nun Ordnung in den Suchalltag der Benutzer bringen, hieß es.

Weitere Informationen: Ask.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden