Gratis Downloads sollen Zune auf die Sprünge helfen

Microsoft Microsoft ist seit längerem nicht mehr nur als Software-Hersteller aktiv. Inzwischen betreiben die Redmonder verschiedene Web-Dienste und mit Zune Marketplace hat man auch ein Konkurrenzangebot zu Apples iTunes aufgebaut. Bisher wird dieses jedoch nicht so stark genutzt, wie erhofft. Nun will Microsoft unbekannten Bands eine Möglichkeit geben, ihre Musik bekannter zu machen und gleichzeitig natürlich auch die Nutzerzahlen der eigenen Online-Angebote steigern. Im Rahmen einer "Ignition" genannten Initiative sollen kostenlose Downloads und Videos angeboten werden.

Als erste Band hat man die englische Gruppe Maximo Park verpflichtet. Die erste Single soll über Zune Marketplace zum kostenlosen Download angeboten werden, während das dazugehörige Video über Xbox Live kostenlos verfügbar sein soll. Über MSN will man zudem einen Videostream anbieten.

In unserem Magazin-Bereich gibt es einen ausführlichen Testbericht zum Zune.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden