Warner will Musikvideos kostenlos ins Netz stellen

Internet & Webdienste Nach und nach scheinen die großen Plattenfirmen bei der Suche nach neuen Vermarktungs- und damit auch Verdienstmöglichkeiten kreativer zu werden. Statt ihren potenziellen Kunden mit rechtlichen Schritten zu drohen, versucht man mit innovativen Ideen neue Käufer zu gewinnen. Nachdem EMI seit kurzem seinen gesamten Musikkatalog ohne einen digitalen Kopierschutz vermarkten lässt, will Warner Music nun mit kostenlosen Musikvideos punkten. Bei Warner sind unter anderem Größen wie Madonna, R.E.M., Talib Kweli, P.Diddy und die Red Hot Chili Peppers unter Vertrag.

Das Label will das Angebot durch die Einblendung von Werbung finanzieren, so dass für die Benutzer keine Kosten entstehen. Wer die Videos auf seinen Computer herunterladen will, muss jedoch eine Gebühr bezahlen. Unter anderem denkt man auch über ein Abonnementmodell nach. Ob Warner mit kostenlosen Videos tatsächlich mehr CDs verkaufen kann, bleibt abzuwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden