Vista: Premium-Logo ab 2008 nur noch mit DirectX10

Windows Vista Microsofts Hardware-Partner dürfen ihre Erzeugnisse nach ausführlichen Tests und unter der Voraussetzung, dass entsprechende Treiber zur verfügung stehen, mit verschiedenen Logos kennzeichnen. Diese sollen dem Kunden die Auswahl kompatibler Produkte erleichtern. PCs werden zum Beispiel mit zwei verschiedenen Logos versehen, je nachdem, ob ihre Hardware-Ausstattungen den Vorgaben von Microsoft für die Logovergabe entspricht. "Windows Vista Capable" kennzeichnet Systeme, auf denen das neue Betriebssystem zwar läuft, aber nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen, weil die Leistung nicht ausreicht.

Mit dem "Windows Vista Premium Ready" Logo werden Computer gekennzeichnet, auf denen der volle Funktionsumfang von Windows Vista genutzt werden kann. Teilweise legt Microsoft sogar fest, um was für Kompontenten es sich handeln muss. Die Vorgaben werden von den Redmondern in einem halbjährlichen Rhytmus angepasst und auf den neuesten Stand gebracht.

Natürlich steigen die Anforderungen mit dem Fortschritt der technischen Entwicklung. So ist es zum Beispiel bald Pflicht, eine Hybrid-Festplatte zu verbauen, wenn ein Notebook mit dem Vista Premium-Logo versehen werden soll. Wie jetzt bekannt wurde, gehen die Vorgaben sogar noch weiter.

Ab Mitte nächsten Jahres müssen die PC-Hersteller offenbar dafür sorgen, dass ihre Geräte mit einer DirectX10-fähigen Grafikchip ausgestattet sind. Es kann sich dabei sowohl um eine Zusatzgrafikkarte oder eine integrierte Grafiklösung handeln, Hauptsache die neue Grafikplattform DirectX10 wird unterstützt.

ATI/AMD, Intel und Nvidia haben bereits entsprechende Produkte angekündigt. Die drei großen Hersteller von Grafikprozessoren haben allesamt schon DirectX10-kompatible Grafikchips im Angebot oder deren Markteinführung bis Anfang 2008 gemeldet. Nach und nach dürften auch die Spielehersteller auf die neuen Voraussetzungen eingehen und mehr Titel mit DirectX10-Unterstützung auf den Markt bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden