Neuer Lesezeichen-Manager für Firefox 3.0 geplant

Software Noch in diesem Monat wollen die Entwickler des beliebten Browsers Firefox die fünfte Alphaversion der kommenden Ausgabe 3.0 zur Verfügung stellen. Darin soll erstmals der neue Lesezeichen-Manager "Places" zum Einsatz kommen, der einige Verbesserungen mitbringt. Ursprünglich war Places bereits für Firefox 2.0 vorgesehen und wurde auch in einer Alphaversion eingesetzt. Damals kam es aber zu zahlreichen Problemen, so dass sich die Verantwortlichen gegen dieses neue Modul entschieden haben. Auch jetzt ist Places noch nicht zu 100 Prozent fertig, so dass es zu Problemen kommen kann. Allerdings sollten sich diese im Normalfall in Grenzen halten.

Places organisiert nicht nur die Bookmarks des Nutzers, sondern auch den Verlauf und die RSS-Feeds. Alles wird zusammen in einer SQLite-Datenbank gespeichert. Derzeit wird noch an der Bedienoberfläche gearbeitet und auch der Zugriff auf die neue Komponente macht noch Schwierigkeiten. In den aktuellen Nightly Builds von Firefox 3.0 ist Places trotzdem schon enthalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden