Gothic 4 kommt, allerdings von neuen Entwicklern

PC-Spiele Der Publisher JoWooD hat angekündigt. dass ein vierter Teil des beliebten Rollenspiels Gothic geplant sei. Allerdings wird der neue Titel nicht wie bisher von den Entwicklern aus dem Hause Piranha Bytes bzw. Pluto 13 kommen, sondern man sucht derzeit ein neues Studio. So wurden bereits seit November 2006 Verhandlungen zwischen JoWooD und Piranha Bytes geführt, allerdings kam man zu keinem Ergebnis, so dass man die Zusammenarbeit jetzt eingestellt hat. Der Grund dafür dürften die teilweise gravierenden Fehler im aktuellen Spiel Gothic 3 sein, die nach der Veröffentlichung aufgetaucht waren. Dank zahlreicher Patches wurde der größte Teil davon inzwischen beseitigt.

Die Beendigung der Zusammenarbeit hat auch unmittelbare Folgen für die Käufer von Gothic 3. So sollte ursprünglich ein weiterer großer Patch veröffentlicht werden, der auch inhaltliche Veränderungen beinhalten sollte. Da nun von Piranha Bytes kein Add-On und kein weiterer Teil entwickelt wird, fällt auch dieser Patch flach.

JoWooD führt bereits Verhandlungen mit anderen Entwicklungsstudios. Dabei achtet man nach eigenen Angaben vor allem auf einen sehr hohen Qualitätsstandard sowie eine fehlerfreie Programmierung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden