Motorola will Handys über Solarzelle im Display laden

Telefonie Motorola hat ein Patent zugesprochen bekommen, das nach Angaben des Unternehmens ein Aufladen der Akkus von Mobiltelefonen über im Display integrierte Solarzellen ermöglicht. Die Idee ist nicht neu, bisher war es aber nicht gelungen, genügend Licht durch die Displayoberfläche dringen zu lassen. Der Handyhersteller erreicht eine Durchlässigkeit von bis zu 75 Prozent, wobei man eine andere Art von Flüssigkristallen für das Display verwendet. Mit den neuen Kristallen werden die bisher zur Beleuchtung von Handydisplays nötigen reflektierenden Oberflächen überflüssig, die bisher dafür sorgten, dass nur rund 6 Prozent des Lichts durch dringen konnten.

Ähnliche Technologien seien zwar schon zuvor patentiert worden, doch der eigene Ansatz sei wesentlich einfacher für kommerzielle Produkte nutzbar, so Motorola in der Patentschrift. Mit einem im Display integrierten Solarpanel könnten Handys und deren Akkus vollkommen unabhängig vom Stromnetz betrieben werden und dennoch immer geladen sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr BNISE HD 9x63 Fernglas - mit großem Durchmesser, 63mm stabiles, Full-Size-Design, hohe Transmission, klares Bild
BNISE HD 9x63 Fernglas - mit großem Durchmesser, 63mm stabiles, Full-Size-Design, hohe Transmission, klares Bild
Original Amazon-Preis
329,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
139,99
Ersparnis zu Amazon 58% oder 190
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden