Vietnam: Regierung setzt voll auf Microsoft-Software

Microsoft Microsoft-Chef Steve Ballmer ist derzeit in Asien unterwegs. Die Region ist für die große Verbreitung illegaler Software bekannt, die dem Redmonder Software-Riesen seit Jahren ein Dorn im Auge ist. Zumindest in Vietnam soll nun mehr gegen "Raubkopien" unternommen werden. In einem ersten Schritt in diese Richtung hat die vietnamesische Regierung nun einen Vertrag mit Microsoft geschlossen, der dafür sorgt, dass auf den von ihr genutzten Computern ausschließlich legal lizenzierte Microsoft-Software zum Einsatz kommt. Ballmer und der Premierminister von Vietnam nahmen an der Vertragsunterzeichnung teil.

Die vietnamesische Regierung wird im Rahmen der Zusammenarbeit mit Microsoft rund 300.000 von ihr genutzte Computer mit legaler Software ausstatten. Obwohl Vietnams Wirtschaft derzeit einen Boom zu verzeichnen hat, blüht der Handel mit illegal kopierter Software dort weiterhin.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
10,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,99
Ersparnis zu Amazon 40% oder 4,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden