Xbox Live: Microsoft sperrt modifizierte Konsolen aus

PC-Spiele Der deutsche Xbox-Chef Boris Schneider-Johne hat in seinem Blog bekannt gegeben, dass modifizierte Xbox 360 Konsolen seit dem Frühlings-Update in der vergangenen Woche vom Online-Dienst Xbox Live ausgeschlossen werden. Wer eine umgebaute Konsole besitzt und mit dieser online gehen will erhält fortan die Fehlermeldung mit dem Statuscode Z: 8015 - 190D. Wie Schneider-Johne weiter berichtet, erfolgt die Sperrung dauerhaft und ist auch nicht durch den Rückbau der Xbox 360 in ihren Urzustand rückgängig zu machen.

Die Sperre betrifft jedoch nur die Konsole selbst und nicht die darauf verwendeten Nutzeraccounts. Diese können demnach auf einer originalen Xbox 360 weiterhin verwendet werden. Schneider-Johne versichert, dass die Sperrfunktion über einen längeren Zeitraum getestet wurde um auszuschließen, dass Konsolen fälschlicherweise verbannt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
Original Amazon-Preis
37,49
Im Preisvergleich ab
29,86
Blitzangebot-Preis
19,89
Ersparnis zu Amazon 47% oder 17,60

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden