WinHEC: Vista kompatibler als alle anderen Systeme

WinHEC Windows Vista ist jetzt seit fast fünf Monaten auf dem Markt. Dennoch haben viele Anwender noch immer mit Problemen zu kämpfen, was die Kompatibilität von Hard- und Software-Produkten angeht. Während der WinHEC 2007 hat Microsofts Windows-Boss Mike Nash nun ein Fazit zu diesem Thema gezogen. Seiner Meinung nach, hat die Öffentlichkeit von der Hardware-Kompatibilität von Windows Vista einen falschen Eindruck. Tatsächlich sei bei Vista die beste Hardware-Unterstützung gewährleistet, die bisher jemals von einem Betriebssystem geboten werden konnte.

Trotz der zahlreichen Änderungen in den Treibermodellen sei es gelungen, schon ab Werk mehr Treiber mitzuliefern als bei jedem anderen Betriebssystem. Nash verglich Vista mit Windows 2000 und XP um seine Aussagen zu unterstreichen.


Bei Windows 2000 waren nur 350 Treiber ab Werk enthalten und keinerlei zusätzliche Downloads über Windows Update möglich. Windows XP wurde mit immer 10.000 Treibern ausgeliefert und über Windows Update waren zur Markteinführung gut 2.000 zusätzliche Treiber verfügbar.

Im Falle von Vista sei die Zahl der enthaltenen Treiber deutlich gestiegen, so Nash. Seinen Angaben zufolge bringen die Installationsmedien bereits 20.000 Gerätetreiber mit. Weitere 13.000 Treiber stehen als Downloads über Windows Update bereit, sagte er weiter.


Laut Nash soll die Zahl der verfügbaren Treiber mit Hilfe der Hardware-Hersteller deutlich gesteigert werden. Windows Vista wird dadurch mit der Zeit immer besser, so seine Prophezeiung. Um dieses Ziel zu erreichen, rief Nash die Hardware-Hersteller dazu auf, härter an hochwertigen Vista-Treibern zu arbeiten.

Insgesamt zeigte sich Nash mit dem Fortschritt in Sachen Hardware-Unterstützung äußerst zufrieden. Es sei innerhalb der wenigen Monate seit der Fertigstellung von Vista bereits gelungen, die Zahl der unterstützten Geräte deutlich zu steigern.


Waren zum Ende der Entwicklungsarbeit rund 1,5 Millionen Geräte Vista-kompatibel, so stieg deren Zahl bis zum Beginn des Verkaufs bereits auf 1,7 Millionen. Bis heute sei es gelungen, gut 1,9 Millionen Geräte mit Windows Vista kompatibel zu machen, so Nash abschließend.

Weitere Informationen: WinFuture WinHEC 2007 Special
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden