Hersteller von Grafikkarten streiten um Kampfhund

Wirtschaft & Firmen Die Hersteller von Grafikkarten haben es nicht leicht, denn die Konkurrenz ist groß und man kann sich mit nur wenigen Details von ihnen abheben. Die Verpackung der GeForce 8600 von XFX sorgt jetzt für Ärger bei EVGA, so dass XFX sein Produkt vorerst nicht verkaufen kann. Betrachtet man den auf der Verpackung abgebildeten Kampfhund genauer, so trägt er zwischen den Zähnen ein eingearbeitetes Firmenzeichnen von EVGA. Das ging dem Grafikkartenhersteller zu weit, so dass er jetzt eine einstweilige Verfügung vor dem Landgericht München erwirkt hat, die durch "wettbewerbswidrige unlautere Verunglimpfung" begründet ist.


Damit darf XFX seine Produkte mit dieser Abbildung nicht mehr in Deutschland un den Niederlanden vertreiben. Sollte dagegen verstoßen werden, drohen dem Hersteller bis zu 250.000 Euro Ordnungsgeld. EVGA hat den Fachhandel sowie Online-Händler aufgefordert, die betroffenen Produkte nicht mehr zu verkaufen und entsprechende Abbildungen zu entfernen. XFX wollte zu diesem Thema noch keine Stellungnahme abgeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden